logo

Botox® in München - wir führen Ihre Behandlung durch

 

Zornesfalten

Botulinumtoxin, Handelsname Botox® (Pharm-Allergan GmbH), findet in München schon lange Anwendung. Das Protein des Bakteriums Chlostridium botulinum wirkt sich entspannend auf die Muskulatur aus, so dass Falten geglättet werden können. Besonders bei der Behebung von Zornesfalten auf der Stirn bzw. zwischen den Augenbrauen, kommt Botox zum Einsatz.

Botox wird schon seit den siebziger Jahren in der Medizin angewandt – vornehmlich bei Bewegungsstörungen und Muskelkrämpfen. Später hatte es dann seinen Durchbruch in der ästhetischen Medizin, wo es noch heute zu den am häufigsten verwendeten Materialien gehört.

Botox® sollte nur mit Erfahrung und Vorsicht eingesetzt werden

Botulinumtoxin unterbricht die Signale der Nerven auf die Muskulator, was zu einer vorübergehenden Ruhigstellung führt. Das kann in manchen Bereichen gewünscht sein – zum Beispiel wenn es darum geht die bereits erwähnten Zornesfalten zu reduzieren. In anderen Momenten jedoch hat es, wenn es nicht sachgemäß angewandt wird, einen negativen Einfluss auf die Mimik.

Vor einer Behandlung mit Botox® sollten Sie sich daher grundsätzlich über die Fähigkeiten des behandelnden Arztes oder der behandelnden Ärztin informieren. Hat er oder sie Erfahrung in der Faltenunterspritzung?

Frau Dr. Susanne Hubbertz-Obermüller gehört zu den Experten für Botox® in München. Neben Ihrem zahnmedizinsichen Studium hat Sie sich in der ästhetischen Behandlung von Gesicht und Lippen intensiv fortgebildet und kann daher Botulinumtoxin sicher und zielgenau einsetzen.

Warum eine Ruhigstellung der Muskulatur manchmal sinnvoll ist

Der natürliche Alterungsprozess wird unweigerlich von der Bildung von Falten begleitet. Hierbei können wir jedoch unterscheiden zwischen den Falten, welche durch die Erschlaffung der Haut entstehen und sogenannten dynamischen Falten.

Dynamische Falten entstehen dort, wo starker Muskelzug entsteht – zum Beispiel beim Mimikspiel. Die Augenbrauen, die Stirn und die Zornesfalte sind beispielsweise dabei betroffen. Durch den regelmäßigen Muskelzug bewegt sich die Oberhaut extrem, sodass die dynamischen Falten entstehen.

Wird dieser Muskelzug vorübergehend verhindert – bei Botox etwa für die Dauer von 6 Monaten – kann sich die Haut bis zu einem gewissen Grad wieder erholen und die Falten reduzieren sich.

Mit Botox® in München zum Wunschergebnis

Vor jeder Behandlung nimmt sich Frau Dr. Susanne Hubbertz-Obermüller im FaceLine | Ästhetikinstitut© Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch. Ihre Wünsche sind genauso individuell wie das Ergebnis, das erzielt werden soll. Sie sollen auch nach der Behandlung noch wie sie selbst aussehen und sich in Ihrer Haut wohl fühlen. Deswegen klären wir mit Ihnen genau, was Sie sich wünschen und was möglich ist.

Wenn Sie ein solches Beratungsgespräch unverbindlich in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Vereinbaren Sie einen Termin über Telefon oder E-Mail. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis.

    

FaceLine | Ästhetikinstitut®
Dr. Hubbertz-Obermüller

An der Hauptfeuerwache 4
80332 München
Telefon 089 23 00 27 85
Telefax 089 260 24 282
info@face-line.de